Marketingstrategien für den Immobilienverkauf in Berlin

Erfolgreich Immobilien verkaufen mit fundiertem Wissen und lokaler Expertise.

Entdecken Sie effektive Marketingstrategien für Immobilien in Berlin

Kostenlose Immobilienbewertung in Berlin

Marketingstrategien für den Immobilienverkauf in Berlin

immobilien-kauf-berlinEinleitung

Die Bedeutung von Marketing im Immobilienverkauf

In einer Welt, die immer stärker vernetzt ist, spielt Marketing eine entscheidende Rolle in nahezu jedem Geschäftsfeld, und der Immobilienverkauf bildet hierbei keine Ausnahme. Es geht nicht mehr nur darum, ein attraktives Objekt zu haben, sondern dieses auch zielgruppengerecht zu präsentieren. Die Immobilie muss im überfüllten Marktumfeld auffallen, und dazu sind effiziente Marketingstrategien unverzichtbar. Durch gezieltes Marketing können potenzielle Käufer erreicht, die Präsenz in Suchmaschinen gesteigert und eine Marke oder ein Image aufgebaut werden. Damit erhöht sich nicht nur die Sichtbarkeit, sondern oft auch der Wert einer Immobilie, da sie einem breiteren Publikum präsentiert wird.

Warum Berlin ein einzigartiger Markt ist

Berlin, die pulsierende Hauptstadt Deutschlands, stellt einen Immobilienmarkt dar, der in vielerlei Hinsicht einzigartig ist. Die Stadt ist ein Schmelztiegel aus Kulturen, Geschichte und Innovation, was sich auch in ihrem Immobilienmarkt widerspiegelt. Von den historischen Gebäuden in Mitte bis zu den modernen Loftwohnungen in Kreuzberg spiegelt sich die Vielfalt der Stadt in ihrer Architektur und den angebotenen Immobilien wider.

Darüber hinaus zieht Berlin ständig neue Bewohner aus der ganzen Welt an, was eine stetige Nachfrage nach Wohn- und Geschäftsräumen schafft. Dies macht Berlin nicht nur zu einem attraktiven Markt für Immobilieninvestoren, sondern erfordert auch innovative Marketingstrategien, die sich an eine vielfältige und international orientierte Zielgruppe richten.

Die Kombination aus historischem Charme, kultureller Vielfalt und einem ständig wachsenden Immobilienmarkt macht Berlin zu einem spannenden Schauplatz für Immobilienverkäufe. Doch gerade diese Einzigartigkeit erfordert ein tiefes Verständnis für den Markt und maßgeschneiderte Marketingstrategien, um erfolgreich zu sein.

Verstehen des Berliner Immobilienmarktes

Berlin hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer geteilten Stadt zu einer der begehrtesten Metropolen Europas entwickelt. Diese Transformation spiegelt sich in der Entwicklung des Immobilienmarktes wider. Während des Kalten Krieges bestand eine klare Trennung zwischen Ost- und Westberlin, was zu einer sehr unterschiedlichen Entwicklung der Immobilienmärkte in diesen Bereichen führte.

Nach dem Fall der Mauer erlebte die Stadt einen beispiellosen Bauboom, bei dem verlassene Grundstücke und verfallene Gebäude renoviert oder durch Neubauten ersetzt wurden. Heute ist Berlin ein Mekka für Künstler, Technologie-Start-ups und internationale Investoren, was zu einer steigenden Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien führt.

Die aktuellsten Trends zeigen, dass Berlin nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei internationalen Investoren und Expatriates beliebt ist. Diese steigende Beliebtheit hat natürlich auch die Immobilienpreise in die Höhe getrieben, insbesondere in begehrten Bezirken wie Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Mitte.

Die Rolle von Technologie und Online-Plattformen

Die Technologie hat die Art und Weise, wie Menschen Immobilien suchen und kaufen, revolutioniert. Online-Plattformen ermöglichen es potenziellen Käufern und Mietern, von überall auf der Welt aus nach Immobilien zu suchen, Besichtigungen zu buchen und sogar virtuelle Rundgänge durch die Immobilie zu unternehmen.

In Berlin haben lokale Plattformen wie ImmobilienScout24 und Immowelt eine dominante Präsenz auf dem Markt. Sie bieten nicht nur umfangreiche Immobilienanzeigen, sondern auch Tools und Ressourcen, die den Kauf- oder Mietprozess erleichtern. Die Integration von Datenanalysewerkzeugen ermöglicht es Käufern, fundierte Entscheidungen über den Wert einer Immobilie zu treffen und Trends auf dem Markt zu identifizieren.

Zielgruppenanalyse: Wer kauft Immobilien in Berlin?

Die Käuferlandschaft in Berlin ist vielfältig. Hier einige Hauptzielgruppen:

  • Expatriates: Viele Menschen aus der ganzen Welt ziehen nach Berlin, sei es für einen Job, ein Studium oder aus Liebe zur Kultur der Stadt. Diese Gruppe sucht oft nach modernen Wohnungen in zentralen Lagen.

  • Investoren: Angesichts der stabilen Wirtschaft und des wachsenden Immobilienmarktes sehen viele nationale und internationale Investoren Berlin als eine attraktive Investitionsmöglichkeit.

  • Familien: Im Gegensatz zu Singles oder Paaren suchen Familien oft nach größeren Wohnungen oder Häusern, oft in ruhigeren Bezirken mit guter Anbindung an Schulen und Grünflächen.

  • Start-ups und Unternehmen: Berlin ist ein Hotspot für Technologie-Start-ups und wachsende Unternehmen. Diese Firmen suchen oft nach Büroräumen in zentralen Lagen, um Talente anzuziehen und ihre Geschäfte auszubauen.

Verstehen Sie diese Zielgruppen und deren Bedürfnisse ist entscheidend für die Entwicklung effektiver Marketingstrategien für den Immobilienverkauf in Berlin.

Traditionelle Marketingstrategien

Printmedien: Prospekte, Broschüren und Zeitungsanzeigen

Trotz der digitalen Revolution sind Printmedien immer noch ein wertvolles Werkzeug im Immobilienmarketing. Prospekte bieten einen physischen Eindruck von der Immobilie, Broschüren können detaillierte Informationen liefern, und Zeitungsanzeigen erreichen ein breites, oft lokales Publikum.

  • Prospekte: Diese werden oft an potenzielle Käufer verteilt oder in Postfächern abgelegt. Sie bieten eine schnelle Übersicht über die Immobilie und sind besonders nützlich, um Interesse zu wecken.

  • Broschüren: Diese detaillierten Druckmaterialien können Innen- und Außenaufnahmen der Immobilie, Grundrisse und andere relevante Informationen enthalten.

  • Zeitungsanzeigen: Trotz der Dominanz von Online-Medien haben lokale Zeitungen in Berlin immer noch eine erhebliche Reichweite. Eine gut gestaltete Anzeige kann viele potenzielle Käufer anlocken.

Offene Häuser und physische Besichtigungen

Offene Häuser geben potenziellen Käufern die Möglichkeit, eine Immobilie persönlich zu erleben. Dies bietet die Möglichkeit:

  • Die Atmosphäre des Hauses zu spüren.
  • Fragen direkt an den Verkäufer oder Makler zu stellen.
  • Details zu erkennen, die auf Fotos nicht sichtbar sind.

Physische Besichtigungen sind oft der entscheidende Faktor für Kaufentscheidungen und sollten daher sorgfältig geplant und durchgeführt werden.

Networking und Beziehungen nutzen

In der Immobilienbranche sind persönliche Beziehungen und Netzwerke von unschätzbarem Wert. Durch den Aufbau von Beziehungen zu anderen Maklern, Bankern und lokalen Geschäftsinhabern können Makler wichtige Marktinformationen gewinnen und potenzielle Käufer oder Verkäufer schneller erreichen.

Einsatz von Maklern und ihre Rolle im Marketingprozess

Ein erfahrener Immobilienmakler versteht den Berliner Markt und hat oft ein etabliertes Netzwerk von Kontakten. Makler können:

  • Den Verkäufern helfen, ihre Immobilie optimal zu präsentieren.
  • Mit potenziellen Käufern verhandeln, um den besten Preis zu erzielen.
  • Den gesamten Verkaufsprozess von der Anzeigenerstellung bis zum Abschluss koordinieren.

Obwohl die traditionellen Marketingstrategien in einem immer digitaleren Markt möglicherweise weniger dominieren, bleiben sie ein unverzichtbarer Bestandteil eines umfassenden Immobilienmarketingplans.

Digitale Marketingstrategien für Immobilien

Die Macht von Immobilienportalen

In der heutigen digitalen Ära sind Immobilienportale die ersten Anlaufstellen für potenzielle Käufer. Plattformen wie ImmobilienScout24 und Immowelt haben den Immobilienkaufprozess in Berlin revolutioniert.

  • Benutzerfreundlichkeit: Mit wenigen Klicks können Benutzer detaillierte Informationen über verfügbare Immobilien, einschließlich Fotos, Grundrisse und Preise, abrufen.
  • Zielgerichtete Suche: Durch Filtereinstellungen kann der Benutzer seine Suche basierend auf Preis, Standort, Größe und anderen Kriterien verfeinern.
  • Bewertungen und Feedback: Einige Plattformen bieten Nutzerbewertungen von Immobilien oder Maklern, die zusätzliche Einsichten für potenzielle Käufer bieten.

Social Media Marketing: Plattformen und Strategien

Die Präsenz auf Plattformen wie Facebook, Instagram und LinkedIn ist unerlässlich, um ein jüngeres Publikum anzusprechen und das Engagement zu erhöhen.

  • Zielgruppenspezifische Anzeigen: Durch gezielte Werbung können Makler bestimmte demografische Gruppen ansprechen.
  • Visuelles Storytelling: Immobilienmakler können durch hochwertige Bilder und Videos die Einzigartigkeit einer Immobilie hervorheben.
  • Interaktion mit dem Publikum: Makler können durch Kommentare und Direktnachrichten direkt mit Interessenten in Kontakt treten.

E-Mail-Marketing und automatisierte Follow-Ups

Eine gezielte E-Mail-Kampagne kann potenzielle Käufer auf dem Laufenden halten und ihr Interesse an einer Immobilie aufrechterhalten.

  • Newsletter: Regelmäßige Updates über neue Angebote oder Branchennachrichten.
  • Automatisierte Follow-Ups: Nach dem ersten Kontakt können automatisierte E-Mails versendet werden, um das Interesse aufrechtzuerhalten und den Käufer durch den Kaufprozess zu führen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Immobilienlisten

SEO ist entscheidend, um die Sichtbarkeit von Immobilienanzeigen in Suchmaschinen wie Google zu erhöhen.

  • Keyword-Optimierung: Die richtigen Keywords in Immobilienanzeigen können den Traffic auf der Anzeige erhöhen.
  • Hochwertiger Content: Regelmäßig veröffentlichte Blogbeiträge oder Artikel über den Berliner Immobilienmarkt können die Glaubwürdigkeit erhöhen und die Website-Rankings verbessern.

Virtuelle Besichtigungen und 3D-Modelle

Die Technologie hat es ermöglicht, Immobilien virtuell zu erleben, ohne sie physisch besichtigen zu müssen.

  • 360°-Rundgänge: Ermöglichen es dem Käufer, sich frei in der Immobilie zu bewegen und jeden Raum aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
  • 3D-Modelle: Bieten eine realistische Darstellung der Immobilie, sodass potenzielle Käufer ein genaues Gefühl für den Raum bekommen.

In einer Zeit, in der Digitalisierung im Vordergrund steht, sind digitale Marketingstrategien entscheidend, um im Berliner Immobilienmarkt erfolgreich zu sein.

Kapitel 5. Bewertung und Preisstrategie

Marktanalyse und richtige Preisfindung

Die richtige Preisfestsetzung einer Immobilie in Berlin erfordert eine gründliche Marktanalyse. Hier sind einige der wichtigsten Faktoren, die berücksichtigt werden sollten:

  • Vergleichbare Verkäufe: Untersuchen Sie kürzlich verkaufte Immobilien in der Nähe, um einen Preisrahmen zu bestimmen.
  • Lage und Ausstattung: Immobilien in begehrten Bezirken oder mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen können höhere Preise erzielen.
  • Markttrends: Berücksichtigen Sie, ob es sich um einen Käufer- oder Verkäufermarkt handelt, um die Preisstrategie entsprechend anzupassen.

Verhandlungsstrategien für Höchstpreise

Ein Höchstpreis für eine Immobilie ist oft das Ergebnis effektiver Verhandlungstaktiken:

  • Flexibilität zeigen: Seien Sie bereit, über Bedingungen wie Schließungsdaten oder kleinere Reparaturen zu verhandeln.
  • Erfahrenen Makler einsetzen: Ein versierter Makler kann die besten Verhandlungstechniken anwenden, um den bestmöglichen Preis zu erzielen.
  • Wertvorteile betonen: Heben Sie einzigartige Merkmale der Immobilie hervor, die ihren Wert steigern könnten.

Die Rolle von Home Staging im Verkaufsprozess

Home Staging kann entscheidend dazu beitragen, dass eine Immobilie in Berlin schneller und zu einem höheren Preis verkauft wird:

  • Erster Eindruck zählt: Eine ordentlich präsentierte Immobilie kann den potenziellen Käufern sofort gefallen und den Wunsch wecken, das Haus zu besitzen.
  • Hervorhebung der Immobilieneigenschaften: Durch professionelles Staging können die besten Eigenschaften eines Hauses betont und mögliche Mängel minimiert werden.
  • Emotionale Verbindung schaffen: Ein geschmackvoll gestaltetes Zuhause kann bei Käufern emotionale Reaktionen hervorrufen, die den Verkaufsprozess beschleunigen.

Die richtige Bewertung und Preisstrategie kann den Unterschied zwischen einem schnellen Verkauf und einem langwierigen Verkaufsprozess ausmachen. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, diese Faktoren sorgfältig zu berücksichtigen.

Fallstudien: Erfolgsgeschichten aus Berlin

Wie ein traditionelles Apartment in Mitte durch Digitalmarketing verkauft wurde

In einem der gefragtesten Bezirke Berlins, Mitte, stand ein charmantes Apartment zum Verkauf, das trotz seiner idealen Lage und klassischen Architektur Schwierigkeiten hatte, Käufer anzuziehen. Das Geheimnis seines Erfolgs? Eine gezielte Digitalmarketing-Kampagne.

  • Zielgruppenorientierte Werbung: Durch genaue Analyse der Zielgruppe wurden Anzeigen auf Plattformen wie Facebook und Instagram geschaltet, die spezifisch auf potenzielle Käufer ausgerichtet waren.

  • SEO-optimierte Immobilienanzeigen: Das Listing wurde für Suchmaschinen optimiert, wodurch es bei relevanten Suchanfragen in Berliner Immobilienportalen höher eingestuft wurde.

  • Virtuelle 360°-Besichtigung: Interessenten konnten das Apartment durch eine hochqualitative virtuelle Besichtigung erleben, was zu einer erhöhten Anzahl von Anfragen und Besichtigungen führte.

Ein Neubauprojekt in Charlottenburg und sein Marketingerfolg

Charlottenburg, bekannt für seine elegante Architektur und exklusiven Wohnungen, wurde zum Standort eines ambitionierten Neubauprojekts. Die Herausforderung? Trotz des Hochpreissegmentes in kürzester Zeit alle Einheiten zu verkaufen.

  • Influencer-Kooperationen: Bekannte Berliner Lifestyle-Influencer wurden eingeladen, das Projekt zu präsentieren, was zu einem starken Anstieg des Interesses führte.

  • Gezielte E-Mail-Kampagnen: Interessenten wurden durch regelmäßige Updates und exklusive Angebote engagiert und informiert.

  • Hochwertige Visualisierungen: Professionelle Renderings und Architekturvisualisierungen ermöglichten es potenziellen Käufern, sich das Endergebnis vorzustellen, bevor der Bau überhaupt begonnen hatte.

Die Wirkung von Influencer Marketing in der Immobilienbranche

In einer Ära, in der Verbraucher traditionellen Werbemethoden misstrauen, hat sich Influencer Marketing als wirksames Mittel zur Steigerung der Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit von Immobilienprojekten erwiesen.

  • Authentizität schafft Vertrauen: Indem Immobilienentwickler mit lokalen Influencern zusammenarbeiten, die eine authentische Verbindung zu ihrer Zielgruppe haben, wird eine vertrauenswürdige Stimme geschaffen.

  • Erhöhte Reichweite: Influencer mit einer großen und engagierten Anhängerschaft können Immobilienprojekte einem breiteren Publikum vorstellen, das möglicherweise nicht aktiv nach Immobilien sucht, aber durch den Inhalt des Influencers inspiriert wird.

Durch das Aufzeigen dieser Erfolgsgeschichten aus Berlin wird deutlich, wie kreative und moderne Marketingansätze in der Immobilienbranche den Unterschied ausmachen können.

Technologie und ihr wachsender Einfluss auf den Immobilienmarkt

Der technologische Fortschritt hat in den letzten Jahren erhebliche Auswirkungen auf den Immobilienmarkt gehabt. Es wird erwartet, dass Technologien wie Blockchain, virtuelle Realität (VR) und das Internet der Dinge (IoT) in den kommenden Jahren eine noch größere Rolle spielen werden.

  • Blockchain und Smart Contracts: Diese Technologien könnten den Kauf- und Verkaufsprozess von Immobilien revolutionieren, indem sie mehr Transparenz bieten und Transaktionen beschleunigen.

  • IoT in Smart Homes: Vom intelligenten Thermostat bis hin zu Sicherheitssystemen werden Immobilien zunehmend vernetzt, was den Wohnkomfort erhöht und den Energieverbrauch reduziert.

Nachhaltigkeit und grüne Immobilien als Marketingchance

Die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach “grünen” Immobilien geführt.

  • Energieeffiziente Gebäude: Solche Gebäude werden nicht nur wegen der potenziellen Energiekosteneinsparungen, sondern auch aufgrund ihres geringeren CO2-Fußabdrucks immer beliebter.

  • Nachhaltige Baumaterialien: Die Verwendung umweltfreundlicher Materialien kann den Wert einer Immobilie steigern und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck reduzieren.

Die wachsende Rolle von Künstlicher Intelligenz und Datenanalyse

Künstliche Intelligenz (KI) und Datenanalyse werden voraussichtlich einen bedeutenden Einfluss auf den Immobilienmarkt haben, indem sie Prozesse automatisieren und Vermarktern helfen, besser informierte Entscheidungen zu treffen.

  • Automatisierte Bewertungssysteme: KI kann dabei helfen, Immobilienpreise genauer vorherzusagen, indem sie eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigt, von der Lage bis hin zu aktuellen Markttrends.

  • Datengetriebenes Marketing: Durch die Analyse von Verbraucherdaten können Vermarkter besser verstehen, welche Zielgruppen am wahrscheinlichsten interessiert sind und wie man sie am besten anspricht.

Die Immobilienbranche steht am Rande einer Revolution, getrieben durch technologische Fortschritte und sich ändernde Verbrauchererwartungen. Diese Entwicklungen bieten sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Marktteilnehmer, die bereit sind, sich anzupassen und zu innovieren.

Schlussfolgerung

Die Bedeutung der Anpassung an den sich wandelnden Markt

Der Immobilienmarkt, insbesondere in Metropolen wie Berlin, ist ständig in Bewegung. Mit technologischen Innovationen und wechselnden Käuferpräferenzen ist es entscheidend, dass Immobilienprofis agil bleiben und bereit sind, ihre Ansätze regelmäßig zu überdenken. Wer in der Branche Erfolg haben will, muss:

  • Marktforschung Priorisieren: Die kontinuierliche Überwachung von Marktbedingungen ermöglicht es Vermarktern und Maklern, sich schnell an Veränderungen anzupassen und Chancen zu nutzen.

  • Technologische Innovationen Adoptieren: Die Implementierung neuer Technologien kann nicht nur den Verkaufsprozess vereinfachen, sondern auch die Reichweite und Effektivität von Marketingkampagnen verbessern.

  • Kundenbedürfnisse im Fokus halten: Durch das Verständnis der Bedürfnisse und Wünsche der Käufer können Immobilienprofis maßgeschneiderte Lösungen bieten, die den Verkaufszyklus verkürzen und höhere Preise erzielen.

Schlüsselstrategien für anhaltenden Erfolg in Berlin

Berlin ist ein dynamischer Immobilienmarkt mit einzigartigen Herausforderungen und Chancen. Einige Schlüsselstrategien für langfristigen Erfolg umfassen:

  • Netzwerkaufbau: Die Beziehungen zu anderen Immobilienprofis, Bauunternehmern, Anwälten und Finanzberatern können den Zugang zu Off-Market-Angebotenerleichtern und den Verkaufsprozess beschleunigen.

  • Fortbildung: Die Immobilienbranche entwickelt sich rasant weiter. Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen stellen sicher, dass Immobilienprofis immer auf dem neuesten Stand sind.

  • Spezialisierung: Anstatt zu versuchen, alles für jeden zu sein, können sich Makler und Vermarkter auf bestimmte Immobilienarten, Stadtteile oder Zielgruppen spezialisieren, um ihre Expertise zu vertiefen und ihren Marktanteil zu erhöhen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Schlüssel zum Erfolg in der Immobilienbranche in Berlin in der Fähigkeit liegt, sich anzupassen, zu lernen und proaktiv auf Marktveränderungen zu reagieren.

 

Verkauf von Immobilien: Das müssen Sie wissen

Es gibt keine gesetzliche Regelung dafür, wer bei einem Immobilienkauf bzw. -verkauf die Notarkosten zahlt. Im Normalfall trägt der Käufer die Gebühren – Sie können jedoch auch vertraglich vereinbaren, dass diese durch den Verkäufer übernommen werden. Es haften allerdings stets beide Parteien dafür, dass die Kosten gezahlt werden.

Ja, Sie benötigen in jedem Fall einen Notar, für einen Immobilienkauf oder -verkauf. Ohne einen Notar ist das Geschäft in Deutschland nicht rechtskräftig.

Kennen Sie jemanden, der eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchte? Dann empfehlen Sie uns gerne weiter! Kommt zu einem erfolgreichen Kaufvertragsabschluss, dann zahlen wir Ihnen für diese Empfehlung eine Tippgeberprovision. Kontaktieren Sie uns gern für weitere Infos.

Ist Ihre Immobilie schon älter, kann es sinnvoll erscheinen, das Objekt vor dem Verkauf zu sanieren, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. In den meisten Fällen raten wir jedoch von der Sanierung ab. Einerseits liegen die Geschmäcker potenzieller Käufer oft weit auseinander. Zum anderen sind die Sanierungskosten stark gestiegen, weshalb Sie vorab die Gesamtkosten und den möglichen Ertrag genau kalkulieren sollten.

Eigenheim & Invest - Ihr Partner beim Immobilienverkauf

Eigenheim & Invest ist Ihr Immobilienmakler in Berlin, Brandenburg und Umgebung. Von unserem Hauptsitz in Berlin-Zehlendorf aus, unterstützen wir Sie bei allen Anliegen und Fragen rund um den Kauf und Verkauf von Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern und Villen. Außerdem betreuen wir deutschlandweit Projekte für Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, Grundstücke und Gewerbeimmobilien.

Individuelle Vermarktungsstrategie

Jede Immobilie spricht eine individuelle Zielgruppe an. Wir erstellen die passende Vermarktungsstrategie für Ihr Objekt, sodass Sie den idealen Kunden ansprechen und einen optimalen Verkaufspreis erzielen.

Alle Unterlagen & Dokumente

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, sind die verschiedensten Unterlagen notwendig. Wir unterstützen Sie bei der Beschaffung aller relevanten Dokumente, sodass der Verkaufsprozess reibungslos abläuft.

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

5 Sterne Bewertungen Google
Martin Berg
Weiterlesen
Sehr gerne empfehle ich Eigenheim & Invest weiter! Vielen Dank an Herrn Jas für die gute Leistung und dem sehr guten Verkaufspreis trotz der aktuell schwierigen Lage am Immobilienmarkt.
Kerstin Plötz
Weiterlesen
Wir haben unser Einfamilienhaus bei Eigenheim & Invest verkauft und sind sehr zufrieden. Von Anfang an hat sich der Makler Herr Jas super um alles gekümmert, hat immer mit offenen Karten gespielt und uns alles genau erklärt. Sehr freundlich, kompetent, hilfsbereit und ehrlich!!!
Elke Koch
Weiterlesen
Ich bin durch eine Empfehlung auf Eigenheim & Invest aufmerksam geworden und muss sagen, dass es sich gelohnt hat. Ich kann die positiven Erfahrungen bestätigen. Herr Jas war immer erreichbar und sehr professionell!
Simone Dietrich
Weiterlesen
Grandiose Beratung, sehr gute Erreichbarkeit und insgesamt eine tolle Unterstützung beim gesamten Verkaufsprozess. Eigenheim & Invest ist ein Unternehmen, dem man wirklich zu 100 % vertrauen kann - besonders empfehlenswert!
Heinrich Geisler
Weiterlesen
Vielen Dank an Herrn Jas für seinen kompetenten Einsatz beim Verkauf unseres Hauses. Man merkt sofort, dass man es mit einem Profi zu tun hat. Wir konnten unsere Immobilie innerhalb weniger Wochen zu einem Top-Preis verkaufen.
Tablet Konfigurator Leadgenerator Website Immobilienleads Immobilien Bewertung Immobilienbewertung

Immobilie bewerten

Lassen Sie Ihre Immobilie unkompliziert und kostenlos bewerten. Sie erhalten sofort den Wert Ihrer Immobilie.

Karriere

Als modernes wachsendes Maklerunternehmen, verbinden wir digitale Innovation mit langjähriger Branchenerfahrung.

Jetzt Rückruf anfordern
Wann möchten Sie kontaktiert werden?