Vermietung von Immobilien in Berlin:
Tipps und Tricks für Eigentümer

Unser Ratgeber bietet Ihnen nützliche Tipps und Ratschläge für den erfolgreichen Vermietungsprozess.

Ratgeber für Vermietung von Immobilien in Berlin: Tipps und Tricks

Kostenlose Immobilienbewertung in Berlin

Ratgeber zur Vermietung von Immobilien in Berlin - Expertentipps

Inhalt

immobilienmakler lankwitz

Einführung

Berlin, mit seiner reichen Geschichte und kulturellen Einflüssen, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der begehrtesten Immobilienmärkte in Europa entwickelt. Die dynamische Stadt zieht Menschen aus der ganzen Welt an, die nach Wohnraum suchen, und bietet Vermietern vielfältige Möglichkeiten, ihr Immobilienportfolio zu diversifizieren und zu optimieren.

Immobilienvermietung in Berlin

Die Hauptstadt Deutschlands, bekannt für ihre Kunstszene, innovative Startups und pulsierende Nachtleben, hat in den letzten Jahren einen erheblichen Zustrom von Bewohnern erlebt. Die Vermietung von Immobilien hat sich daher zu einer lukrativen Investitionsmöglichkeit für viele Eigentümer entwickelt. Es handelt sich nicht nur um ein einfaches Geschäft, sondern um einen essenziellen Bestandteil des städtischen Lebens in Berlin. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Wohnmöglichkeiten, von klassischen Altbauwohnungen bis hin zu modernen Loftwohnungen, die den vielfältigen Bedürfnissen ihrer Bewohner gerecht werden.

Aktuelle Markttrends und die Entwicklung der Vermietungslandschaft

In den letzten Jahren hat sich Berlin als ein Magnet für junge Fachkräfte, Studenten und Kreative aus der ganzen Welt etabliert. Diese demografische Verschiebung hat den Bedarf an Mietwohnungen erheblich gesteigert. Aufgrund der hohen Nachfrage haben die Mietpreise in vielen Stadtteilen zugenommen, was zu Diskussionen über bezahlbaren Wohnraum und die Einführung von Mietregulierungen geführt hat. Trotz dieser Herausforderungen haben sich sowohl nationale als auch internationale Investoren von der robusten Wirtschaft der Stadt und der kontinuierlich wachsenden Bevölkerung angezogen gefühlt. Es ist auch zu beobachten, dass Vermieter immer innovativer werden, um sich von der Konkurrenz abzuheben, sei es durch den Einsatz von Technologie in der Immobilienverwaltung oder durch das Angebot einzigartiger Mieterlebnisse. Abschließend lässt sich sagen, dass die Vermietung von Immobilien in Berlin eine entscheidende Rolle im städtischen Lebenszyklus spielt und eine goldene Gelegenheit für Investoren darstellt, die bereit sind, sich den Herausforderungen des Marktes zu stellen und von den zahlreichen Chancen zu profitieren.

Grundlagen der Vermietung

Vermietung, obwohl auf den ersten Blick einfach erscheinend, birgt viele Facetten, die es zu beachten gilt. Insbesondere in einem vielseitigen und sich ständig entwickelnden Markt wie Berlin. Dieses Kapitel behandelt die Grundlagen der Immobilienvermietung in Berlin und liefert fundierte Informationen zu den wichtigsten Aspekten dieses Geschäftsbereichs.

Unterschied zwischen Wohn- und Gewerbeimmobilien

Bevor man sich für die Vermietung einer Immobilie entscheidet, ist es unerlässlich, die Art der Immobilie zu bestimmen. Die beiden Hauptkategorien sind Wohn- und Gewerbeimmobilien:
  • Wohnimmobilien: Diese Kategorie umfasst alle Immobilien, die ausschließlich für Wohnzwecke genutzt werden, wie Wohnungen, Häuser und Mehrfamilienhäuser.
  • Gewerbeimmobilien: Dies bezieht sich auf Immobilien, die für geschäftliche Zwecke genutzt werden. Dazu gehören Büros, Geschäfte, Lagerhallen und Fabriken.
Die Regeln und Verordnungen für beide Arten können variieren, und es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Gesetzliche Rahmenbedingungen und Verordnungen

Der Immobilienmarkt in Berlin ist streng reguliert. Es gibt verschiedene Gesetze und Verordnungen, die sowohl die Rechte der Vermieter als auch die der Mieter schützen:
  • Mietrecht: Dies regelt die Beziehung zwischen Vermieter und Mieter und deckt Aspekte wie Mietdauer, Kündigungsfristen und Nebenkosten ab.
  • Energieeinsparverordnung (EnEV): Diese Verordnung stellt sicher, dass Immobilien energieeffizient sind und gibt Standards für Neubauten und Renovierungen vor.
  • Denkmalschutz: Einige Gebäude in Berlin stehen unter Denkmalschutz. Dies kann Renovierungen und Änderungen an der Struktur des Gebäudes einschränken.

Die Rolle des Mietpreisbremse in Berlin

Die Mietpreisbremse wurde eingeführt, um den rasanten Anstieg der Mieten in Berlin zu bremsen. Dieses Gesetz begrenzt die Höhe der Mieten bei Neuvermietungen in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt. Es ist entscheidend für Vermieter, sich dieser Regelung bewusst zu sein und sicherzustellen, dass ihre Mietforderungen gesetzeskonform sind. Die Mietpreisbremse gilt bis Ende des Jahre 2023.

Immobilienmarkt Berlin: Nachfrage und Angebot

Berlin, als wachsende Metropole, erlebt eine kontinuierliche Nachfrage nach Wohnraum. Diese hohe Nachfrage gepaart mit einem begrenzten Angebot hat zu einem angespannten Wohnungsmarkt geführt:
  • Wachsende Bevölkerung: Die Einwohnerzahl Berlins steigt stetig an, was den Bedarf an Wohnraum erhöht.
  • Begrenztes Angebot: Trotz neuer Bauprojekte bleibt das Angebot hinter der Nachfrage zurück.
  • Internationale Investoren: Berlin zieht Investoren aus aller Welt an, die in den Immobilienmarkt der Stadt investieren.
Für Vermieter bietet dieser Markt sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Es ist entscheidend, den Markt genau zu verstehen, um fundierte Entscheidungen zu treffen und erfolgreich zu vermieten.

Schritte zur erfolgreichen Vermietung

Eine Immobilie erfolgreich in Berlin zu vermieten, erfordert nicht nur Kenntnisse über den Markt und die Gesetze, sondern auch eine strategische Vorgehensweise. Nachfolgend werden die maßgeblichen Schritte zur erfolgreichen Vermietung in der Hauptstadt detailliert erläutert.

Immobilienbewertung und Festlegung des Mietpreises

Bevor Sie Ihre Immobilie auf den Markt bringen, ist es unerlässlich, deren Wert korrekt zu bestimmen:
  • Marktanalyse: Untersuchen Sie vergleichbare Immobilien in der Nähe, um ein Gefühl für den aktuellen Mietpreis zu bekommen.
  • Bewertung durch Experten: Es kann sinnvoll sein, einen Immobilienbewerter einzuschalten, um eine genaue Einschätzung des Wertes Ihrer Immobilie zu erhalten.
  • Berücksichtigung von Ausstattung und Zustand: Besonderheiten wie eine hochwertige Ausstattung oder ein frisch renovierter Zustand können den Mietpreis beeinflussen.

Erstellung eines ansprechenden Immobilieninserats

Ein gutes Inserat kann den Unterschied ausmachen:
  • Hochwertige Fotos: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Investieren Sie in professionelle Fotos, die Ihre Immobilie im besten Licht zeigen.
  • Klare Beschreibungen: Gehen Sie detailliert auf die Ausstattungsmerkmale ein und stellen Sie die Vorteile Ihrer Immobilie heraus.
  • Verfügbarkeit von Kontaktdaten: Stellen Sie sicher, dass Interessenten Sie einfach und schnell erreichen können.

Auswahl des richtigen Mieters

Der richtige Mieter minimiert das Risiko von Mietausfällen und anderen potenziellen Problemen:
  • Hintergrundüberprüfung: Führen Sie eine Überprüfung potenzieller Mieter durch, einschließlich Bonitätsprüfung und Referenzen früherer Vermieter.
  • Persönliches Gespräch: Ein Treffen kann Ihnen ein besseres Gefühl dafür geben, ob Sie dem Mieter vertrauen können und ob er zu Ihrer Immobilie passt.
  • Gleichbehandlungsgrundsatz: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Interessenten gleich behandeln und nicht diskriminieren.

Wichtige Vertragsbestandteile und Klauseln

Ein Mietvertrag schützt beide Parteien:
  • Mietdauer und Kündigungsfristen: Diese sollten klar im Vertrag festgelegt sein.
  • Nebenkosten: Legen Sie genau fest, welche Kosten vom Mieter getragen werden müssen.
  • Kaution: Bestimmen Sie die Höhe der Kaution und die Bedingungen für deren Rückgabe.
  • Untervermietung und Haustiere: Bestimmen Sie, ob solche Aktivitäten erlaubt sind oder nicht.
Die Vermietung in Berlin kann komplex sein, aber mit der richtigen Vorbereitung können Sie Ihre Immobilie erfolgreich vermieten und von den Vorteilen des Berliner Immobilienmarktes profitieren.

Herausforderungen und Fallstricke

Die Vermietung von Immobilien in Berlin kann sich trotz des Potenzials für hohe Renditen als komplex und herausfordernd erweisen. Es gibt verschiedene Herausforderungen und Fallstricke, auf die Vermieter achten sollten, um potenzielle Schwierigkeiten zu vermeiden und den Erfolg ihrer Investitionen zu sichern.

Umgang mit Mietausfällen und Verzug

Mietausfälle können erhebliche finanzielle Auswirkungen haben:
  • Risikomanagement: Ein gründlicher Screening-Prozess für Mieter kann das Risiko von Mietausfällen reduzieren.
  • Kommunikation: Frühzeitige Gespräche mit Mietern, die Probleme mit der Zahlung haben, können Lösungen hervorbringen.
  • Rechtliche Schritte: Im Falle eines anhaltenden Zahlungsverzugs kann es notwendig sein, rechtliche Schritte einzuleiten.

Renovierungspflichten und Instandhaltungskosten

Die Aufrechterhaltung der Qualität einer Immobilie ist entscheidend:
  • Regelmäßige Inspektionen: Diese können dazu beitragen, potenzielle Probleme frühzeitig zu identifizieren.
  • Budgetierung: Ein Teil der Mieteinnahmen sollte für zukünftige Reparaturen und Wartungsarbeiten zurückgelegt werden.
  • Mieterverantwortung: Klare Vertragsklauseln können bestimmen, welche Reparaturen und Wartungsarbeiten vom Mieter übernommen werden.

Vermieterpflichten und Haftung

Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ist unerlässlich:
  • Regelmäßige Updates: Gesetze und Vorschriften ändern sich ständig, insbesondere in einer Stadt wie Berlin. Bleiben Sie auf dem Laufenden.
  • Versicherung: Eine geeignete Versicherung kann vor möglichen Haftungsansprüchen schützen.
  • Dokumentation: Halten Sie alle Interaktionen und Vereinbarungen mit Mietern schriftlich fest.

Konflikte und ihre Lösungen: Mediation und rechtliche Schritte

Konflikte sind unvermeidlich, aber eine schnelle Lösung ist möglich:
  • Mediation: Ein neutraler Dritter kann helfen, Meinungsverschiedenheiten zwischen Vermieter und Mieter zu klären.
  • Klare Verträge: Ein detaillierter Mietvertrag kann viele potenzielle Konflikte von vornherein vermeiden.
  • Rechtliche Beratung: Bei anhaltenden oder schwerwiegenden Konflikten kann es ratsam sein, rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen.
Durch ein tieferes Verständnis dieser Herausforderungen und Fallstricke können Vermieter besser vorbereitet sein, um Probleme effektiv zu bewältigen und ihre Investitionen in Berlin zu maximieren.

Zukunftsausblick: Vermietung in Berlin

In einer sich ständig verändernden Immobilienlandschaft ist es von zentraler Bedeutung, den Blick voraus zu werfen und sich auf zukünftige Entwicklungen und Trends vorzubereiten. Insbesondere für Berlin, eine Stadt, die ständig im Wandel ist, gibt es mehrere Aspekte, die in den kommenden Jahren die Vermietung beeinflussen werden.

Die Auswirkungen des Bevölkerungswachstums und der Urbanisierung

Berlin steht vor einem rasanten Bevölkerungswachstum, getrieben von der Anziehungskraft der Stadt auf junge Fachkräfte und internationalen Talenten:
  • Verdichtung der Innenstädte: Der Mangel an verfügbarem Wohnraum wird die Suche nach innovativen Lösungen zur Maximierung des städtischen Raums erforderlich machen.
  • Infrastrukturanforderungen: Mit der wachsenden Bevölkerung wird die Nachfrage nach städtischer Infrastruktur, wie öffentlichen Verkehrsmitteln und Gemeindefeinrichtungen, steigen.
  • Anpassung der Mietpreise: Eine erhöhte Nachfrage bei begrenztem Angebot kann zu steigenden Mietpreisen führen.

Technologische Neuerungen im Vermietungsprozess

Die Digitalisierung und technologische Fortschritte werden den Vermietungsprozess revolutionieren:
  • Virtuelle Immobilienbesichtigungen: Innovative Technologien wie Virtual und Augmented Reality ermöglichen es potenziellen Mietern, Immobilien aus der Ferne zu besichtigen.
  • Automatisierte Verwaltung: KI-getriebene Systeme können die Verwaltung von Mietobjekten effizienter gestalten, von der Mietersuche bis zur Vertragsabwicklung.
  • Smart Homes: Die Integration von IoT-Geräten in Wohnräumen bietet Mietern Komfort und kann die Attraktivität von Immobilien erhöhen.

Die Rolle nachhaltiger Bauweisen und grüner Immobilien

Nachhaltigkeit wird zu einem zentralen Thema in der Immobilienbranche:
  • Energetische Sanierung: Vermieter könnten sich gezwungen sehen, ältere Gebäude zu sanieren, um den Energieeffizienzstandards gerecht zu werden.
  • Grüne Zertifizierungen: Immobilien, die nachhaltige Praktiken einbeziehen, könnten höhere Mietpreise erzielen und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck reduzieren.
  • Urbanes Grün: Die Integration von Grünflächen und Pflanzen in städtischen Gebäuden kann das Wohlbefinden der Mieter fördern und die Lebensqualität verbessern.

Praktische Tipps für Vermieter

Die Welt der Immobilienvermietung kann komplex und herausfordernd sein, insbesondere in einem dynamischen Markt wie Berlin. Für Vermieter, die in diesem Umfeld erfolgreich sein wollen, sind praktische Tipps und Ratschläge unerlässlich. In diesem Kapitel werden wir uns einige Schlüsselstrategien und Best Practices ansehen, die Vermietern helfen können, sich in der Berliner Immobilienlandschaft zu behaupten.

Die Bedeutung von Netzwerken und Weiterbildung

Netzwerken kann Ihnen wertvolle Kontakte und Einblicke in den Markt bieten:
  • Branchenveranstaltungen: Besuchen Sie regelmäßig Messen, Seminare und Workshops, um über die neuesten Trends informiert zu bleiben und Kontakte zu knüpfen.
  • Mentoring: Ein erfahrener Mentor kann wertvolle Ratschläge und Unterstützung bieten, insbesondere wenn Sie neu in der Vermietungsbranche sind.

Die Wahl des richtigen Immobilienmaklers oder Verwalters

Ein kompetenter Immobilienmakler oder Verwalter kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen:
  • Erfahrung und Kenntnisse: Wählen Sie jemanden mit fundierter Marktkenntnis und Erfahrung in der Vermietung in Berlin.
  • Transparente Kommunikation: Ein guter Makler sollte in der Lage sein, regelmäßige Updates zu geben und alle Ihre Fragen klar zu beantworten.

Effiziente Werbung und Vermarktung

Die richtige Vermarktung Ihrer Immobilie kann den Unterschied ausmachen:
  • Hochwertige Fotos: Investieren Sie in professionelle Fotos, die Ihre Immobilie im besten Licht zeigen.
  • Online-Präsenz: Nutzen SieImmobilienportale und soziale Medien, um Ihre Immobilie einem breiten Publikum vorzustellen.

Steuertipps und steuerliche Vorteile für Vermieter

Die korrekte Handhabung Ihrer Finanzen kann Ihnen langfristig Geld sparen:
  • Abschreibungen: Informieren Sie sich über die Möglichkeit, Ausgaben für Instandhaltung und Reparaturen von der Steuer abzusetzen.
  • Steuervorteile: Berlin bietet verschiedene steuerliche Anreize für Vermieter, seien Sie sicher, alle verfügbaren Vorteile zu nutzen.
Erfolg in der Immobilienvermietung erfordert Engagement, Know-how und die Fähigkeit, sich an wechselnde Marktbedingungen anzupassen. Mit den richtigen Ressourcen und Strategien können Vermieter jedoch eine solide Grundlage für den Erfolg schaffen und ihre Investition maximieren.

Fazit

Die Immobilienvermietung in Berlin ist zweifellos ein florierendes Geschäftsfeld. Die Stadt, reich an Geschichte und Kultur, zieht ständig Menschen aus der ganzen Welt an, sowohl zur Arbeit als auch zum Vergnügen. Die daraus resultierende hohe Nachfrage nach Wohnraum bietet immense Möglichkeiten für Investoren und Vermieter. Doch um in diesem Markt wirklich erfolgreich zu sein, muss man sowohl die Chancen als auch die damit verbundenen Herausforderungen erkennen und adressieren.

Schlüsselstrategien für den Erfolg in der Vermietung

Erfolg in der Vermietung hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, aber einige Schlüsselstrategien sind unerlässlich:
  • Marktforschung: Ein tiefes Verständnis des Marktes und seiner Dynamik ist unerlässlich. Es ist wichtig, sich regelmäßig über Markttrends, Mieterpräferenzen und gesetzliche Änderungen zu informieren.
  • Qualitätsmanagement: Egal ob es sich um die Auswahl von Mietern, die Instandhaltung von Immobilien oder die Abwicklung von Verträgen handelt, Qualität sollte immer an erster Stelle stehen. Es lohnt sich, in professionelle Dienstleistungen und hochwertige Materialien zu investieren.
  • Anpassungsfähigkeit: Der Berliner Immobilienmarkt ist ständig im Wandel. Vermieter, die flexibel bleiben und sich an sich ändernde Umstände anpassen können, sind oft die erfolgreichsten.

Langfristige Perspektiven und Investitionsmöglichkeiten

Berlin steht weiterhin im Mittelpunkt des europäischen Immobiliensektors. Mit seiner wachsenden Wirtschaft, der florierenden Technologiebranche und seiner Position als kulturelles Zentrum Europas sind die Aussichten für Investoren positiv:
  • Nachhaltige Investitionen: Es gibt einen wachsenden Trend hin zu nachhaltigen Bauweisen und grünen Immobilien. Investitionen in umweltfreundliche Technologien können langfristig sowohl finanzielle als auch ökologische Renditen bringen.
  • Technologische Innovationen: Technologie spielt eine immer wichtigere Rolle im Vermietungsprozess. Von digitalen Mietverträgen bis hin zu intelligenten Heimsystemen bieten technologische Neuerungen sowohl Vermietern als auch Mietern Vorteile.
  • Langfristige Strategie: Während kurzfristige Gewinne verlockend sein können, sollten Vermieter eine langfristige Perspektive einnehmen. Immobilien sind eine Investition, die über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, hinweg Früchte tragen kann.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Vermietung von Immobilien in Berlin sowohl herausfordernd als auch lohnend sein kann. Mit der richtigen Strategie, einem tiefen Verständnis des Marktes und einem Auge für Qualität können Vermieter in diesem dynamischen Umfeld erhebliche Erfolge erzielen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Die Immobilienvermietung in Berlin bringt zahlreiche Fragen sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Vermieter mit sich. Hier sind einige der häufigsten Anfragen, die in der Branche gestellt werden:

Was sind die Vorteile der Vermietung von Immobilien in Berlin gegenüber anderen Städten?

Berlin, als Hauptstadt und größte Stadt Deutschlands, bietet eine einzigartige Kombination aus Kultur, Wirtschaft und Geschichte. Die Vorteile des Vermietens hier sind:
  • Hohes Mieterpotenzial: Aufgrund seiner Bevölkerung und Attraktivität zieht Berlin ständig neue Bewohner an.
  • Robuste Wirtschaft: Mit einer starken Wirtschaft und zahlreichen Unternehmen bietet Berlin eine stabile Vermietungsgrundlage.
  • Kulturelle Anziehungskraft: Historische Sehenswürdigkeiten, Kunst und Kultur ziehen Touristen und Einwohner gleichermaßen an.

Wie kann man sicherstellen, dass der Mietpreis dem aktuellen Marktwert entspricht?

Es gibt verschiedene Methoden, um den Marktwert einer Immobilie zu ermitteln:
  • Immobilienbewertung: Fachleute können eine genaue Bewertung Ihrer Immobilie vornehmen.
  • Marktforschung: Überprüfen Sie ähnliche Angebote in der Gegend und passen Sie Ihren Preis entsprechend an.
  • Beratung mit Maklern: Erfahrene Immobilienmakler haben oft ein gutes Gespür für den aktuellen Markt und können wertvolle Ratschläge geben.

Welche Rechte und Pflichten haben Vermieter in Berlin?

Vermieter in Berlin müssen sich an bestimmte gesetzliche Rahmenbedingungen und Verordnungen halten, darunter:
  • Mietpreisbremse: Eine Regulierung, die die Höhe der Miete in bestimmten Gebieten begrenzt.
  • Instandhaltungspflichten: Vermieter sind für die Instandhaltung ihrer Immobilien verantwortlich.
  • Mieterrechte: Mieter haben bestimmte Rechte, die von Vermietern respektiert werden müssen, wie z.B. Kündigungsschutz.

Wie wirkt sich der Mietendeckel auf Vermieter und Mieter in Berlin aus?

Der Mietendeckel war eine Maßnahme, um den Anstieg der Mieten in Berlin zu begrenzen. Für Vermieter bedeutete dies:
  • Begrenzte Mietsteigerungen: Die Mieten durften nur in bestimmtem Maße erhöht werden.
  • Rückwirkende Forderungen: In einigen Fällen mussten zu hohe Mieten an die Mieter zurückgezahlt werden.
Für Mieter bot der Mietendeckel eine gewisse finanzielle Erleichterung, indem er übermäßige Mietsteigerungen verhinderte. Es bleibt jedoch ein umstrittenes Thema in der Berliner Immobilienlandschaft. Ab dem Jahr 2024 gilt eine neue Regelung und die bisherige Vereinbarung zum s.g. Mietenstopp endet damit. Ab dem Januar 2024 dürfen Vermieter dann die Mieten wieder jährlich um 2,9 Prozent erhöhen. Diese Vereinbarung ist vorerst bis Ende 2027 gültig.

Eigenheim & Invest - Ihr Partner beim Immobilienverkauf

Eigenheim & Invest ist Ihr Immobilienmakler in Berlin, Brandenburg und Umgebung. Von unserem Hauptsitz in Berlin-Zehlendorf aus, unterstützen wir Sie bei allen Anliegen und Fragen rund um den Kauf und Verkauf von Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern und Villen. Außerdem betreuen wir deutschlandweit Projekte für Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, Grundstücke und Gewerbeimmobilien.

Individuelle Vermarktungsstrategie

Jede Immobilie spricht eine individuelle Zielgruppe an. Wir erstellen die passende Vermarktungsstrategie für Ihr Objekt, sodass Sie den idealen Kunden ansprechen und einen optimalen Verkaufspreis erzielen.

Alle Unterlagen & Dokumente

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, sind die verschiedensten Unterlagen notwendig. Wir unterstützen Sie bei der Beschaffung aller relevanten Dokumente, sodass der Verkaufsprozess reibungslos abläuft.

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

5 Sterne Bewertungen Google
Martin Berg
Weiterlesen
Sehr gerne empfehle ich Eigenheim & Invest weiter! Vielen Dank an Herrn Jas für die gute Leistung und dem sehr guten Verkaufspreis trotz der aktuell schwierigen Lage am Immobilienmarkt.
Kerstin Plötz
Weiterlesen
Wir haben unser Einfamilienhaus bei Eigenheim & Invest verkauft und sind sehr zufrieden. Von Anfang an hat sich der Makler Herr Jas super um alles gekümmert, hat immer mit offenen Karten gespielt und uns alles genau erklärt. Sehr freundlich, kompetent, hilfsbereit und ehrlich!!!
Elke Koch
Weiterlesen
Ich bin durch eine Empfehlung auf Eigenheim & Invest aufmerksam geworden und muss sagen, dass es sich gelohnt hat. Ich kann die positiven Erfahrungen bestätigen. Herr Jas war immer erreichbar und sehr professionell!
Simone Dietrich
Weiterlesen
Grandiose Beratung, sehr gute Erreichbarkeit und insgesamt eine tolle Unterstützung beim gesamten Verkaufsprozess. Eigenheim & Invest ist ein Unternehmen, dem man wirklich zu 100 % vertrauen kann - besonders empfehlenswert!
Heinrich Geisler
Weiterlesen
Vielen Dank an Herrn Jas für seinen kompetenten Einsatz beim Verkauf unseres Hauses. Man merkt sofort, dass man es mit einem Profi zu tun hat. Wir konnten unsere Immobilie innerhalb weniger Wochen zu einem Top-Preis verkaufen.
Tablet Konfigurator Leadgenerator Website Immobilienleads Immobilien Bewertung Immobilienbewertung

Immobilie bewerten

Lassen Sie Ihre Immobilie unkompliziert und kostenlos bewerten. Sie erhalten sofort den Wert Ihrer Immobilie.

Karriere

Als modernes wachsendes Maklerunternehmen, verbinden wir digitale Innovation mit langjähriger Branchenerfahrung.

Jetzt Rückruf anfordern
Wann möchten Sie kontaktiert werden?